Corporate Publishing

RED 18/01: die Nr.5 auf 8 Seiten


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'dbo337491308'@'82.165.82.202' (using password: YES) in /homepages/46/d85936115/htdocs/wp-content/themes/twentyten/single.php on line 49
Auch 2018 erscheint RED. Für, von und über refugees experiences dreams. Die Zeitung der Evangelischen Nordgemeinde Stuttgart, zusammengestellt, geschrieben, gestaltet und fotografiert von Hans H. Greuter, Issam A.-Karim und Ina Stallbörger (FREUNDESKREIS KILLESBERG) sowie dem freien Fotografen Ferdinando Iannone.

Hans H. Greuters Idee, eine besondere Zeitung für besondere Menschen zu entwickeln, war der Anfang im Spätherbst 2016. Der Titel war gefunden, die Druckerei und die Finanzierung ebenso. Für ursprünglich drei Ausgaben, die Hans H. Greuter und Issam A.-Karim inhaltlich schrieben und zusammentrugen und Jan Greuter nach vorheriger Entwicklung des Titels, des Seitenrasters und der Typografie in Berlin gestaltete. Ab RED 17/03 heißt die Layouterin Ina Stallbörger, ebenfalls Ehrenamtliche im FREUNDESKREIS KILLESBERG, die Themen zwischen Ankunft und Abschiebung sind leider immer noch da, und die neuen Bewohner – jetzt überwiegend aus Afrika – länger als 2016 geplant. Darum wird es nach RED 18/01 im laufenden Jahr vermutlich auch mindestens eine weitere Ausgabe dieser Zeitung geben. Und 2019, so lange soll das DRK-Containercamp bestehen, die vielleicht letzte RED über “refugees experiences dreams”.